Schichtdicken- und Beschichtungssensoren - Glassquality
LiteSentry Dicken- und Beschichtungssensoren

TS-Serie von Dicken- und Beschichtungssensoren

TS-Serie von Dicken- und Beschichtungssensoren werden auf einer Seite des Glases montiert und sind in der Lage, die Glasdicke und die Beschichtung auf beiden Seiten zu identifizieren und zu messen, sowie die meisten Farbgläser inklusive verschiedener Kombinationen von Beschichtung und Farbglas zu erkennen.

Der neue TS4000 erkennt die meisten farbigen Gläser sowie verschiedene Kombinationen aus Beschichtung und farbigem Glas. Mit dem TS4000 können Sie neue Beschichtungs- und Farbglaskombinationen sofort vor Ort aktualisieren.

Der TS4000 kann auch:
Unterscheidung von Softcoat- und Low-E-beschichtetem Glas. Kennzeichnet ‘Klar’ / unbeschichtetes Glas.
Kennzeichnung der beschichteten Oberfläche auf einer einzigen Scheibe.
Unterscheidung der meisten pyrolytischen Beschichtungen, ITO-Beschichtungen, elektrochromen Beschichtungen und mehr.

.

Maximale BogengrößeJede Glasgröße kann gemessen werden – je nach Anwendung wird das Messergebnis in der Regel bereitgestellt, sobald das Teil den Sensor passiert hat.
Minimale Bogengröße 350x250mm – kurze Kantenführung (kleinere Gläser auf Anfrage)
Maximale Transportgeschwindigkeit während des Scanvorgangs700mm/s
(höhere Geschwindigkeit auf Anfrage)
Glasdicke und Genauigkeit1 bis 25 mm
Genauigkeit: +/-0,1 mm über 2 – 8 mm, +/- 0,2 mm über 9 – 25 mm Glasdicke
Messwert: 15fps (Bilder pro Sekunde)
Erkennung von BeschichtungenUnterscheidet Softcoat-Glas mit niedriger E-Beschichtung. Kennzeichnet ‘Klar’ / unbeschichtetes Glas
Unterscheidet die meisten farbigen Gläser sowie verschiedene beschichtete Farbglaskombinationen
Unterscheidet die meisten pyrolytischen Beschichtungen, ITO-Beschichtungen, elektrochromen Beschichtungen und mehr.
Jede Beschichtung kann für eine bestimmte Anwendung getestet werden.
Identifiziert eine beschichtete Oberfläche auf einer einzigen Scheibe

Die Erkennung von Beschichtungen basiert auf der Erstellung eines Beschichtungs- und Farbprofils durch den Endanwender vor Ort.
Beim Scannen vergleicht der Sensor den Messwert mit den gespeicherten Profilen. Das Profil, das am besten zu dem aktuellen Scanvorgang passt, wird als Ergebnis bereitgestellt.
Gemessener Wert: 8fps (Bilder pro Sekunde)
AusgabeFernausgabe über Socket-Verbindung mit detaillierter XML-Ausgabe – Kunde muss TCP-Schnittstelle bereitstellen
Lichtdurchlässigkeit> 25%
Arten von GlasDie folgenden Glastypen, beschichtet oder unbeschichtet, flach oder innerhalb der Standardtoleranzen für Sicherheitsglas:

Klares Floatglas
Gefärbtes/getöntes Floatglas
Laminiertes Glas
Vorgespanntes / gehärtetes Glas

Gläser mit strukturierten Oberflächen oder Gläser mit ähnlichen Oberflächen können nicht durchgeführt werden
GlasformRechtecke und Formen jeglicher Art (mit und ohne Bearbeitung), sofern der Transport dieser Formen erlaubt ist; Mindestabstand zwischen den Gläsern = 200 mm
Minimale und maximale Temperatur10° to 50° Grad Celsius
Relative Luftfeuchtigkeit10% bis 85%, nicht kondensierende Umgebung
StromversorgungStromversorgung über geschirmtes, geerdetes POE Cat6-Kabel
GehäuseRobustes Aluminium- und Stahlgehäuse für industrielle Umgebungen
Anforderungen an die InstallationDer Sensor sollte senkrecht zur Linie montiert werden und die Basis des Sensors muss sich 80 mm über den Förderrollen befinden.
Netzwerk und Internetverbindung Der Endnutzer ist für die Bereitstellung des Netzwerks und der Internetverbindung verantwortlich (kein Modem)
Das BetriebssystemLinux
Sprache des Betriebssystems = Englisch
AbgrenzungDie TS-Serie unterscheidet nicht zwischen der gleichen Beschichtung auf verschiedenen Glastypen
Beschreibung /TypTS3000TS4000TS4000HTTS5000
beschichtet oder nicht beschichtet
(kann aber die Art der Beschichtung nicht erkennen)
Beschichtungstyp & getöntes Glas
(einschließlich elektrochromer, pyrolytischer Beschichtungen und mehr)
Mit Kühlkörper zum Betrieb in Ofenräumen mit höheren Umgebungstemperaturen
Identifizierung der beschichteten Oberfläche (ohne sie zu erkennen) bei Doppel- und Dreifach-IGU
Beschreibung /TypTS3000TS4000TS4000HTTS5000
Beschichtet oder nicht beschichtet
(kann aber die Art der Beschichtung nicht erkennen)
Beschichtungstyp & getöntes Glas
(einschließlich elektrochromer, pyrolytischer Beschichtungen und mehr)
Mit Kühlkörper zum Betrieb in Ofenräumen mit höheren Umgebungstemperaturen
Identifizierung der beschichteten Oberfläche (ohne sie zu erkennen) bei Doppel- und Dreifach-IGU
Beschreibung /TypTS3000TS4000TS4000HTTS5000
Beschichtet oder nicht beschichtet
(kann aber die Art der Beschichtung nicht erkennen)
Beschichtungstyp & getöntes Glas
(einschließlich elektrochromer, pyrolytischer Beschichtungen und mehr)
Mit Kühlkörper zum Betrieb in Ofenräumen mit höheren Umgebungstemperaturen
Identifizierung der beschichteten Oberfläche (ohne sie zu erkennen) bei Doppel- und Dreifach-IGU

Erfahren Sie, wie die neue TS-Serie der Dicken- und Schichtdickensensoren Ihren Gewinn steigern kann.